Sprachen

Mobile Navigation

Main Navigation DE

Visual

  • 5. Internationales Physical Theatre Festival Essen

HYBRIDATION

Olivier de Sagazan

© Sølve Sundsbø

30. Juni, 20:30 Uhr

Maschinenhaus Essen

Eintrittspreis 

Eintritt 15,– € / 8,– € (erm.)

Zwei Menschen mit Formen aus Lehm auf dem Kopf. Sie vergraben sich im Material, löschen ihre Identitäten aus, werden zu lebendigen Skulpturen, zu Mutanten. Sie treten in einen Dialog miteinander, kämpfen, werden eins mit dem Körper des anderen. Immer wieder wechseln die Rollen – vom Puppenspieler zur formbaren Puppe, stets in dem Wissen, dass eine Identität nur im Bezug auf den jeweils anderen entstehen kann. In diesem faszinierend expressiven Spiel verwandeln sich auf der Bühne die Persönlichkeiten der Performer vom Mensch zum Tier zu verschiedenen hybriden Wesen. Sie durchbohren, verwischen und entwirren die Schichten ihrer Gesichter auf ihrer wilden und ungenierten Suche. Das Bemalen und Formen wird zu einer Art Ritual zwischen Tanz und Trance, das improvisiert aus dem Moment heraus entsteht und im nächsten wieder verlischt.

Performance: Olivier de Sagazan, Stephanie Sant

Meta Navigation DE