Sprachen

Mobile Navigation

Main Navigation DE

Visual

  • 5. Internationales Physical Theatre Festival Essen

Burning Dresses / in decent times

Studiengang Physical Theatre der Folkwang Universität der Künste

© Valentin Peter Eisele

28. Juni, 19:30 Uhr

Maschinenhaus Essen

Eintrittspreis 

Eintritt 15,– € / 8,– € (erm.)

Burning Dresses


Im Dickicht eines Hexenwaldes setzen sich acht Frauen mit gesellschaftlichen Machtkörpern auseinander. Auf der Grundlage eigener Recherchen sind Geschichten und Bilder entstanden, die mal überspitzt, mal poetisch, doch immer auf sehr persönliche Art und Weise vorherrschende Strukturen hinterfragen und gleichzeitig nach Alternativen suchen.

in decent times

Gesellschaftliches Zusammenleben bedarf Regeln. Doch müssen diese nicht immer in Stein gemeißelt sein. Vier Männer setzen sich gemeinsam an einen Tisch und verhandeln in einem rasanten Reigen die Grundlagen der Gesellschaft.
Sagt der Eine: Ende gut, alles gut. Darauf ein anderer: Aller Anfang ist heiter.

Burning Dresses

Künstlerische Leitung: Elisabeth Hofmann
von und mit den Studentinnen des 3. und 4 Jahrgangs:
Julia Berger, Lucy Blasche, Elina Brams Ritzau, Johanna Büttler, Ottoline Calmeijer Meijburg, Lucy Flournoy, Amelie von Godin und Nina Zorn
Ausstattung: Brigitte Schima
Musik: Martin Widyanata
Dramaturgie: Selina Girschweiler
Regieassistenz: Luise Sarfert

 

in decent times

Künstlerische Leitung: Constantin Hochkeppel
von und mit den Studenten des 3. und 4 Jahrgangs:
Micha Baum, Emmanuel Edoror, Wayne Götz und Fares Saleh
Ausstattung: Brigitte Schima
Original Musik: Marco Mlynek
Outside-Eye: Marie-Lena Kaiser

 

Meta Navigation DE